Freitag, 20.10.2017
  Linux Allgemein
   Was ist Linux?
   Spezifikationen
   Hardware
   Portierungen
   Dateisysteme
   Geschichte

  Distributionen
   Allgemein
   Auswahl einer Dist.
   Distributionen im Detail
   Mini Distributionen
   Bezugsquellen

  Artikel
   Artikelsammlung

  Software
   Download Archive
   Software

  Hardware
   Sharp Zaurus PDA

  Dokumentation
   Allgemein
   Howtos
   Shell Befehle
   Online Dokumentation
   Bücher
   FAQ
   Glossar

  Tips und Tricks
   Tips zu Linux

  Business
   Linux und Business
   Einsatzmöglichkeiten
   Vorurteile über Linux
   Linux und Jahr 2000

  Community
   Linux User Gruppen

  Links
   Linksammlung

  Wühlkiste
   Witze
   History of LIZ
   GPL Lizenz

  Impressum
   Impressum
   Kontakt

"> Home Email  

Internet - Browser

Konqueror 31.05.2002
Der in KDE implementierte Web-, Filebrowser und Universal-Viewer für diverse Dateien. HTML 4.0, JavaScript (DOM1, DOM2, DOM3), CSS1/2, SSL, Java, Keywords, etc.

Link: http://www.konqueror.org

Netscape 31.05.2002
Netscape ist einer der schnellsten Browser und beinhaltet nebst dem Webbrowser einen HTML-Editor(WYSIWYG) und einen EMail-Client. Ausserdem ist der AOL-InstantMessenger implementiert und eine reihe von speziellen Features erlaubt es dem Webdeveloper seine Seite dem HTML-Standard gerecht zu entwickeln.

Link: http://www.netscape.com

Lynx 15.02.2002
Lynx ist textbasierter Webbrowser. Er ist sehr schnell da keine Grafiken geladen werden müssen und vorallem keine Werbebanner :-). Er ist sehr praktisch wenn man auf einem Server (ohne X) an Informationen im WWW herankommen muss.

Link: http://lynx.browser.org/

Mozilla 11.12.2001
Mozilla ist einer der schnellsten verfügbaren Browser. Er basiert auf dem Netscape wobei die Engine Gecko ist. Ferner beinhaltet er einen eMail- und Newsclient.
IMO der beste Browser unter Linux.

--syslink

Link: http://www.mozilla.org

Opera 07.11.2001
Man könnte sagen, Ah noch ein Browser mehr. Aber das stimmt hier nicht (das sagen auch alle :-)). Der Opera ist bekannt für seine Geschwindigkeit und den kleinen Ressourcenverbrauch. Er kann die Plugins von Netscape verwendet. Damit ist der Browser Java-Script und Java fähig. Der Opera ist sogenannte Adware. Beim freien Benützen der Software wird oben rechts immer ein Werbebanner eingeblendet. Gegen ein kleines Endgeld erhält man eine werbefreie Version.

Link: http://www.opera.com/

 

Fun
Internet
Konsole
Multimedia
Netzwerk
Office
PDA
Programmieren
Systemverwaltung

Copyright (c) by Dave Hunziker 2001