Donnerstag, 25.05.2017
  Linux Allgemein
   Was ist Linux?
   Spezifikationen
   Hardware
   Portierungen
   Dateisysteme
   Geschichte

  Distributionen
   Allgemein
   Auswahl einer Dist.
   Distributionen im Detail
   Mini Distributionen
   Bezugsquellen

  Artikel
   Artikelsammlung

  Software
   Download Archive
   Software

  Hardware
   Sharp Zaurus PDA

  Dokumentation
   Allgemein
   Howtos
   Shell Befehle
   Online Dokumentation
   Bücher
   FAQ
   Glossar

  Tips und Tricks
   Tips zu Linux

  Business
   Linux und Business
   Einsatzmöglichkeiten
   Vorurteile über Linux
   Linux und Jahr 2000

  Community
   Linux User Gruppen

  Links
   Linksammlung

  Wühlkiste
   Witze
   History of LIZ
   GPL Lizenz

  Impressum
   Impressum
   Kontakt

"> Home Email  

Mini-Distributionen im Detail

2-Disk Xwindow Linux
Homepage: http://www.mungkie.btinternet.co.uk/projects/2diskXwin.htm
Speicherbedarf:    2 x 1.44Mb
RAM Bedarf: 32Mb
Kernel: 2.4.17
2-Disk Xwindow Linux ist eine nette minidistribution die ein aktuelles Linux System samt eines X Window Systems auf zwei Disketten bereitstellt. Es eignet sich sehr gut als Rettungsdistribution oder Minidistribution für alle Fälle.


Fli4L
Homepage: http://www.fli4l.de/
Speicherbedarf:    1.44 MB
RAM Bedarf: 16MB RAM
Kernel: 2.2.19
fli4l ist ein Linux-basierender ISDN-, DSL- und Ethernet-Router, der lediglich 1 Diskette zum Arbeiten benötigt. Ein 486er mit 16MB RAM ist dafür vollkommen ausreichend. Die notwendige Bootdiskette kann unter Unix, Linux oder Windows erstellt werden. Dabei sind keine Linux-Kenntnisse erforderlich, aber evtl. nützlich. Grundkenntnisse von Netzwerken, TCP/IP, DNS und Routing sollten jedoch vorhanden sein. Für eigene Erweiterungen/Entwicklungen, welche über die Standardkonfiguration hinausgehen, sind ein lauffähiges Linux-System und Unix/Linux-Kenntnisse notwendig.


Floppyfww
Homepage: http://www.zelow.no/floppyfw/
Speicherbedarf:    1,44 MB
RAM Bedarf: 8 MB
Kernel: 2.2.13
Bietet statische Router- und Firewallfunktionalität, Floppyfw ging aus hal91 hervor.


hal91
Homepage: http://www.itm.tu-clausthal.de/~perle/hal91/index_ger.html
Speicherbedarf:    1,44 MB
RAM Bedarf: k.A
Kernel: k.A
Der uhrahn aller Mini- und Embedded-Linuxe, gedacht als Rettungsdiskette und "mobiles Linux"


LOAF
Homepage: http://loaf.ecks.org
Speicherbedarf:    1,44 MB
RAM Bedarf: 4 MB
Kernel: 2.0.36
Linux on a floppy mit diversen Netzwerk-Clients wie telnet, ssh, nfs, ftp, lynx und Netzwerk konfigurationswerkzeugen


LRP
Homepage: http://www.linuxrouter.org
Speicherbedarf:    1,44 MB - 120 MB
RAM Bedarf: 12-64 MB
Kernel: k. A
Das Linux Router Project ist skalierbar vom einfachen IP-Masquerader oder Remote Access Server bis hin zum WAN-Router- auch als X-Terminal-Basissoftware geeignet.


mulinux
Homepage: http://mulinux.nevalabs.org/
Speicherbedarf:    1,722 MB
RAM Bedarf: 4 MB + Swap
Kernel: k. A
Enthält diverse textbasierende Netzwerk-Clients wie Mail und Newsreader sowie den Webbrowser Lynx und die notwendigen Netzwerk-Tools zum Verbindungsaufbau


PocketLinux
Homepage: http://pocket-linux.coven.vmh.net/index.html.en
Speicherbedarf:    1,44 MB
RAM Bedarf: k. A
Kernel: k. A
Dient als ssh-Textterminal mit automatischer Modemerkennung für sicheren Remote-Login Zugang.


SmallLinux
Homepage: http://smalllinux.netpedia.net/smalllin.htm
Speicherbedarf:    1,44 MB
RAM Bedarf: 2 MB - 4 MB
Kernel: 1.0.9
Kleines Linux-Basissystem mit besonders geringem Speicherbedarf durch Verwendung des 1.0.9er Kernels


Tomsrtbt
Homepage: http://www.toms.net/rb
Speicherbedarf:    1,722 MB
RAM Bedarf: k. A
Kernel: 2.0.36
Enthält über 100 Unix-Befehle, die wichtigsten manpages und etliche Kernelmodulke für Netzwerkkarten und SCSI-Adapter auf einer überformatierten Diskette (82 Tracks, 21 Sektoren)


[<<] [1][2] [>>]

Copyright (c) by Dave Hunziker 2001