Donnerstag, 29.06.2017
  Linux Allgemein
   Was ist Linux?
   Spezifikationen
   Hardware
   Portierungen
   Dateisysteme
   Geschichte

  Distributionen
   Allgemein
   Auswahl einer Dist.
   Distributionen im Detail
   Mini Distributionen
   Bezugsquellen

  Artikel
   Artikelsammlung

  Software
   Download Archive
   Software

  Hardware
   Sharp Zaurus PDA

  Dokumentation
   Allgemein
   Howtos
   Shell Befehle
   Online Dokumentation
   Bücher
   FAQ
   Glossar

  Tips und Tricks
   Tips zu Linux

  Business
   Linux und Business
   Einsatzmöglichkeiten
   Vorurteile über Linux
   Linux und Jahr 2000

  Community
   Linux User Gruppen

  Links
   Linksammlung

  Wühlkiste
   Witze
   History of LIZ
   GPL Lizenz

  Impressum
   Impressum
   Kontakt

"> Home Email  

News


Linux News: Axis bringt Linux-PC in einem ein einzelnen Chip 28.12.2002 13:15
Der Netzwerk-Hardware-Hersteller Axis hat einen vollständigen Netzwerk-fähigen Linux-PC in einem einzelnen Chip implementiert. Der EXTRAX 100LX enthält unter anderem einen 32-bittigen RISC-Prozessor, der 100 MIPS leisten soll, 8 KByte On-Chip-Cache, eine Speicherverwaltungseinheit (Memory Management Unit, MMU), ein 10-/100-MBit-Ethernet-Interface, vier asynchrone serielle Ports, zwei USB-, vier parallele und vier IDE-Schnittstellen sowie zwei SCSI-Anschlüsse. Via DMA (Direct Memory Access) soll er auf SDRAM-, EDO-, Flash-, EEPROM- oder SRAM-Speicher zugreifen und bis zu 4 GByte adressieren können. Das Ganze findet Platz auf 27x27 mm2, wird in 0.25µm-ASIC-Technik gefertigt und soll 610 Milliwatt Strom verbrauchen.

Der Hersteller preist den Chip als günstige Grundlage für Linux-Appliances wie etwa Internet-Gateways, Access-Control-Hardware oder Bluetooth-Lösungen an. Die benötigten Quelltexte und Programmierwerkzeuge stellt er unter developer.axis.com zum kostenlosen Download bereit, ebenso wie ausführliche Dokumentation

Link: http://developer.axis.com/products/etrax100lx/index.html


Distributionen: Red Hat mit Beta-Release Phoebe 25.12.2002 14:49
Der Distributor Red Hat präsentiert ein "Festtags-Geschenk" für Linux-User. Die Beta-Version von Phoebe -- Version 8.1 des Red Hat Linux -- steht zum Download bereit. Die Software -- (auf 6 CDs, 3 Quell- und 3 "binary") -- umfasst neue Linux-Desktop und XFRee86-Technik, Mozilla 1.2.1 und glibc-2.3.1 mit der neuen Native POSIX Thread Library (NPTL).

Anwender zeigen sich mit dem Beta-Release zufrieden. In einem Anwenderforenbericht heißt es: "Nach gut zwei Stunden testen, bin ich von Phoebe positiv überrascht. Red Hat verfolgt den mit 8.0 eingeschlagenen Weg auch mit der ersten Beta von 8.1 weiter.

Link: ftp://ftp.redhat.com/pub/redhat/linux/beta/phoebe/


Homepage: Ein Linux Buch zu Weihnachten 24.12.2002 09:45
Ich habe 11 neue Bücher in die Bücher Sektion vom LIZ gestellt. Sie sind wie immer unter Dokumentation -> Bücher zu finden. Es soll noch eine Kaufstütze für Kurzentschlossene sein. Warum nicht ein Linux-Buch zu Weihnachten verschenken? Viel Spass beim aussuchen.

Autor: Webmaster LIZ


Software: Sicherheitslücke im Unix/Linux-Desktop KDE 23.12.2002 12:55
Im erst vor zwei Wochen mit einer Sicherheitslücke in die Schlagzeilen geratene Unix/Linux-Desktop KDE ist wieder eine Angriffsmöglichkeit aufgetaucht. In einem Advisory beschreibt die Entwickler-Gruppe das Problem: Der Desktop schafft es manchmal nicht, Parameter für Befehle, die er an eine Shell zur Ausführung weiterleitet, korrekt zu übergeben. Ein Angreifer könnte nun durch Ausnutzung dieser Lücke und entsprechender Gestaltung eines Befehl diesen zur Ausführung auf einem lokalen System bringen, und zwar mit den Rechten des Anwenders, der auf dem betroffenen System angemeldet ist.

Anfällig sind alle KDE-2- und 3-Versionen, einschließlich der als Reaktion auf die letzte Sicherheitslücke veröffentlichte Version 3.05. Die KDE-Entwickler haben jedoch bereits eine fehlerbereinigte Version 3.0.5a zum Download bereitgestellt. Sie enthält neben dem Patch für die Sicherheitslücke auch weitere Bugfixes.



Distributionen: Linux-Distributor Mandrake in der Klemme 23.12.2002 09:48
Den französischen Linux-Distributor MandrakeSoft plagen zum Ausklang des Jahres finanzielle Sorgen. Das Unternehmen, das erst Ende November einen neuen Chef bekam, konnte sich zwar zuletzt über gestiegene Umsätze freuen, klagte aber über zu hohe Kosten, die die Reserven der Firma auffressen – und dann kam die Hiobsbotschaft eines Investors, der eine zugesagte Finanzspritze nun doch nicht verabreichen will.

MandrakeSoft wendet sich nun hilfesuchend an die Öffentlichkeit. Das Unternehmen hofft, dass sich die Anwendergemeinde zum Kauf weiterer Software entschließt. Auch Käufer für die zurzeit besonders günstigen Aktien oder gar doch noch ein Investor würden helfen. Er wäre erforderlich, um die "seit dem Sommer ausbleibende Überbrückung von 4 Millionen US-Dollar" zu übernehmen, um aktuelle Verpflichtungen zu begleichen und den nötigen Schub zu liefern, damit die Firma wieder profitabel wird.

Link: http://www.heise.de/newsticker/data/dz-21.12.02-000/


Software: Viren-Prognose 2003: Linux wird zum Angriffsziel 19.12.2002 13:33
Linux wird im kommenden Jahr bei Hackern und Virenschreibern zu einem beliebten Angriffsziel: Diese Prognose wagt der Virenexperte Trend Micro in seiner Jahresbilanz 2002. Die Achilles-Sehne der Internet-Gesellschaft werde nach wie vor das Ausnutzen von Schwachstellen und Fehlern in weit verbreiteten Systemen sein. "Dies wird dazu führen, dass auch Linux als weltweit am stärksten wachsendes Betriebssystem auch an Attraktivität für Hacker gewinnt", so die Experten.

Dennoch freut sich Trend Micro über ein verstärktes Sicherheitsbewusstsein: "Das Jahr 2002 hat gezeigt, dass die meisten User inzwischen gut geschützt sind und ein Bewusstsein für die IT-Sicherheit geschaffen wurde", so Managing Director Helmut Haslbeck. Große Virenausbrüche seien deswegen ausgeblieben:

Worm_Klez sei im Jahr 2002 mit Abstand der meist verbreitete destruktive Massenmailer gewesen. Über Monate habe der speicherresidente Wurm Systemadministratoren in Atem gehalten, indem er sich via E-Mail und Netzwerk verbreitet und über einen selbst erzeugten Schadteil "exe"-Dateien identifiziert und modifiziert hat.

Bei einem Virenvergleich der letzten drei Jahre falle auf, dass in diesem Jahr nahezu 100 Prozent der Virenausbrüche Wurm-Charakter hatten. Weiterhin zeige die Auswertung der Statistiken, dass Skript- und Makroviren erheblich an Bedeutung verloren und dafür binäre Viren zugenommen hätten.

Was die Verbreitungsart von Viren angehe, so sei das E-Mail-System immer noch der Spitzenreiter gewesen, gefolgt von mapped and shared drives sowie von Internet relay chat (IRC). Letzteres impliziere, dass Virenschreiber vermehrt Schwachstellen der Systeme angreifen wie Microsoft Internet Information Service (IIS), Apache und den Microsoft SQL Server.



Linux News: IDC: Servermarkt schwach - Linux legt zu 05.12.2002 10:29
Laut den Marktforschern von IDC ist der Absatz im weltweiten Servermarkt im dritten Quartal 2003 gegenüber dem Vorjahresabschnitt um 5,6 Prozent zurückgegangen. West Europa hat dabei mit 12,4 Prozent den stärksten Einbruch erlebt. Der Absatz von Linux-Servern sei im Jahresvergleich um 3,1 Prozent gestiegen. Windows-Server verzeichneten laut IDC einen Rückgang von 3,8 Prozent, Unix verlor 11,4 Prozent.

Link: http://de.news.yahoo.com/021203/51/33oso.html


[<<] [1][2][3][4][5][6][7][8][9][10] [>>]
News Artikel sortiert nach Kategorie:   
Die letzten 7 Tage
Keine aktuellen News ...

Details...

Nächster Event

(.. - ..)

Weitere Events...

Homepage Empfehlung -

Besuchen...

Buch Empfehlung

Dieses Buch ist vom Samba-Entwicklerteam offiziell als maßgebliche Dokumentation anerkannt und steht unter einer Open Content-Lizenz. Es ist ein umfassender Leitfaden zur Administration von Samba in der Version 2.0 und behandelt anhand von Beispielen die Themen Konfiguration, Performance, Sicherheit, Protokollierung und Fehlerbehebung. Ausführlich dokumentiert werden auch neuere Features wie die Integration in Windows NT-Domänen und das grafische Konfigurationsprogramm SWAT.

mehr Bücher...

Aktuelle Kernel

Developer Kernel: 2.5.75
Download...

Stabiler Kernel 2.6.10
Download...

 


Copyright (c) by Dave Hunziker 2001